Menü anzeigen

Viren & Aerosole werden bei uns aus der Luft gefiltert

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Viren als Schwebestoffe in der Luft überleben und sich als Aerosolwolken verteilen. So könnten Viren auch bei Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln von einem Infizierten auf gesunde Menschen übertragen werden. Um dieses Risiko auf ein Minimum zu reduzieren, wird bei uns die Raumluft mit mehreren Trotec TAC V+ Hochfrequenz-Zonen-Luftreinigern gefiltert.

Durch die Medien ist das Thema Luftreiniger und Aerosole (sehr) bekannt geworden, jedoch gibt es große Unterschiede bei der Filterung und so auch bei der Sicherheit. 

Unsere TAC V+ Hochfrequenz-Zonen- Luftreiniger bieten:

  • Wissenschaftlich bestätigte Wirksamkeit, auch bei Viren 
  • Wirkungsgrad von 99,995 %, 1400 m³ pro Stunde sorgen für eine Filterung der Raumluft, so dass zuverlässig Aerosole aus der Luft entfernt werden
  • Hepa Hochleistungsfilter der Klasse H14 nach EN1822 (viele, andere Luftreinigungsgeräte nutzen nur einen Hepa Filter, der Viren und Bakterien nicht zuverlässig filtert)
  • Viren und Bakterien werden durch Erhitzen des Filters zerstört (andere Luftreinigungsgeräte filtern zwar, jedoch verbleiben Viren und Bakterien im Filter, dies kann zur wiederholten Freisetzung der Viren und Bakterien führen)
  • Keine Zugluft während des Trainings, da die Fenster geschlossen bleiben können
  • Maximaler Infektionsschutz bei geringer Lärmbelästigung
  • Umweltfreundlich, keine Chemikalien und Made in Germany

„Wenn Sie diese Anlage dauerhaft laufen lassen, wird kein Mensch es schaffen, in einem Raum eine Aerosolkonzentration von infektiösem Niveau zu erreichen!“ Prof. Dr. Christian J. Kähler, Universität der Bundeswehr München, Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik

Wenn Sie noch ausführlichere Informationen zu unseren professionellen Luftreinigungsgeräten erhalten möchten, finden Sie diese auf der Homepage des Herstellers Trotec